+49 (0)7662/94 94 650

Genussvoll in den ersten Advent

02. Dezember 2017, Nikolaus-Dinner in Köpfers Steinbuck, Bischoffingen

Eine feste Instanz unseres Veranstaltungskalenders – und ein wunderschöner Auftakt in die weihnachtliche Zeit:

Zum Apéritif erklingen wohltuende Melodien, die für die richtige Atmosphäre sorgen, um in einen genussreichen Abend einzusteigen.

Küchenmeister Stephan Köpfer und sein Team zaubern für Sie ein ausgezeichnetes 5- Gang Menü. Die begleitenden Weingutsweine werden an diesem Abend einen besonderen Part spielen. Mit Thomas und Franziska Schätzle werden Sie eintauchen in die vielschichtige Genusswelt des Kaiserstuhls.

Genusspaket pro Person: EUR 119
Beginn: 18 Uhr, Samstag, 2. Dezember 2017

Ihrem besonderen Interesse sehen wir gerne entgegen und stehen für nähere Auskünfte und Ihre Anmeldung nur für das Abendessen unter Tel. 07662-94 61-0 oder per E-Mail: info(at)weingutschaetzle.de zur Verfügung.

Unseren Übernachtungsgästen bieten wir für dieses Wochenende folgende Pakete an:

Paket 1: Buchbar vom 01.-.03. Dezember 2017

Anreise am Freitag, 01. Dezember 2017 ab 16.00 Uhr

02 x Übernachtung im Doppelzimmer mit Balkon oder Terrasse (je nach Verfügbarkeit)

02 x Frühstücksbüffet

01 x Hüttenabend im Köpfers Chalet inklusive Hüttenweine weiß und rot, Wasser und Heißgetränke (Freitag, 01. Dezember 2017)

01 x Teilnahme am Nikolaus-Dinner mit dem Weingut Schätzle (Samstag, 02. Dezember 2017)

Abreise  am Sonntag, 03. Dezember 2017 bis 10.00 Uhr

Paket 2: Buchbar vom 02.-04. Dezember 2017

Anreise am Samstag, 02. Dezember 2017 ab 16.00 Uhr

02 x Übernachtung im Doppelzimmer mit Balkon oder Terrasse (je nach Verfügbarkeit)

02 x Frühstücksbüffet

01 x Teilnahme am Nikolaus-Dinner mit dem Weingut Schätzle (Samstag, 02. Dezember 2017)

01 x Hüttenabend im Köpfers Chalet inklusive Hüttenweine weiß und rot, Wasser und Heißgetränke (Sonntag, 03. Dezember 2017)

Abreise am Montag, 04. Dezember 2017 bis 10.00 Uhr

 

für zwei Personen im Doppelzimmer 584 EUR

Einzelzimmerpreis  317 EUR

Köpfers Steinbuck auf Facebook Köpfers Steinbuck auf Twitter Copyright © Köpfers Steinbuck